Mit diesen Kinderärzten, Kliniken und Therapeuten kooperiert Simba

Als häusliche Kinderkrankenpflege und Intensivpflege arbeitet Simba mit vielen Kooperationspartnern aus der Region zusammen. So können wir die optimale Versorgung und Pflege für ein erkranktes Kind unterstützen und gewährleisten.

Kliniken sowie Kinderärzte und verschiedene Therapeuten – wenn ein Kind erkrankt, sind meist mehrere Institutionen und eine umfangreiche Betreuung notwendig. Die ambulante Kinderkranken- und Intensivpflege Simba aus Unterkirnach arbeitet deshalb mit vielen Kooperationspartnern aus der Region zusammen. Dabei steht die persönliche und motivierende sowie professionelle Betreuung der erkrankten Kinder und ihrer Familien an oberster Stelle. So können wir nicht nur mit unserer Pflege und Betreuung als Pflegedienst unterstützen sondern legen auch größten Wert auf die Kooperation mit Kinderärzten und Therapeuten sowie Kliniken.

Das sind die Kooperationspartner für unsere häusliche Kinderkrankenpflege

Zu unseren Kooperationspartnern gehören das Schwarzwald-Baar-Klinikum und die Uniklinik Tübingen, die Klinik Singen und die Rehabilitationsklinik Schömberg, das Jugendwerk Gailingen sowie die Nachsorgeklinik Tannheim. Außerdem gehören alle im Ärzteregister regional eingetragenen Kinderärzte zu unseren Kooperationspartnern. Auch mit vielen Therapeuten aus dem Einsatzgebiet von Simba besteht eine Kooperation. So gehören neben Physiotherapeuten und Logopäden auch Ergotherapeuten und Frühförderstellen zu unseren Kooperationspartnern. Im Bereich der Medizintechnik gehören Vital Air, Medigroba, Heinen und Löwenstein, Vivisol, WKM und Aposan zu den Kooperationspartnern von Simba.

Als häusliche Kinderkrankenpflege ist Sima aus Unterkirnach in den Landkreisen Tuttlingen, Rottweil und im Schwarzwald-Baar-Kreis im Einsatz. In angrenzende Landkreise kommen wir gerne auf Anfrage. Nutzen Sie dafür einfach unseren Kontakt.

2017-12-06T09:58:48+02:00