Parenterale Ernährung bei erkrankten Kindern

Parenterale Ernährung: Simba unterstützt Eltern und Familien!

Wenn ein Kind erkrankt, benötigen Eltern und Familien intensive und kompetente Unterstützung. Die Kinderkranken- und Intensivpflege Simba in Unterkirnach bietet mit seinen geschulten und ausgebildeten Mitarbeitern eine individuelle, professionelle und qualifizierte Betreuung und Unterstützung bei der parenteralen Ernährung des erkrankten Kindes. Parenterale Ernährung kann bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und bei Krebserkrankungen notwendig sein. Sie ist also eine Form künstlicher Ernährung, die den Verdauungstrakt umgeht.

In den meisten Fällen beinhaltet die parenterale Ernährung intravenös verabreichte und hochkonzentrierte Speziallösungen. Dazu gehören Wasser, Kohlenhydrate, Fette, Elektrolyte, Aminosäuren sowie Spurenelemente und Vitamine.

Simba unterstützt Eltern und Familien bei der professionellen Versorgung des erkrankten Kindes – Persönlichkeit und eine motivierende Betreuung sind für unsere Mitarbeiter ein essenzieller Bestandteil unserer Arbeit. Die parenterale Ernährung gehört zu den Leistungen unserer Kinderkrankenpflege in Tuttlingen, Rottweil und Schwarzwald-Baar-Kreis. In den angrenzenden Landkreisen betreut Simba Kinderkranken- und Intensivpflege auf Anfrage. Unser Pflegedienst steht für die sympathische, individuelle, motivierende Betreuung ambulant.

2017-12-06T09:58:50+01:00