Simba kooperiert mit den Ärzten, Therapeuten und Kliniken der Region

Die häusliche Kinderkranken- und Intensivpflege Simba arbeitet tagtäglich mit vielen Kinderärzten und Kliniken sowie Therapeuten zusammen. Welche dies sind, zeigen wir Ihnen hier!

Um die optimale Versorgung von unseren Patienten sicherzustellen, ist die Kooperation mit Therapeuten sowie Ärzten und Kliniken und weiteren Kooperationspartnern für Simba selbstverständlich. Wenn ein Kind oder Jugendlicher erkrankt, sind in der Regel mehrere Ärzte und Therapeuten sowie Institutionen an der Betreuung und Versorgung beteiligt. Eine gut funktionierende Kooperation der unterschiedlichen Akteure ist daher immens wichtig. Als ambulante Kinderkrankenpflege und Intensivpflege hat Simba es sich zur Aufgabe gemacht, durch Qualität und professionelle Betreuung die bestmögliche Versorgung der Kinder und Jugendlichen sicherzustellen. Bei einer umfangreichen Betreuung muss stets das Wohl des Kindes im Vordergrund stehen. Diese Betreuung schließt auch die ambulante Versorgung mit ein. Deshalb legt Simba und seine geschulten Mitarbeiter höchsten Wert auf eine motivierende und professionelle Betreuung. Unsere ausgebildeten Fachkräfte sind darauf spezialisiert.

Mit diesen Ärzten und Kliniken kooperiert Simba

Zu unseren Kooperationspartnern gehören Kinderärzte und Therapeuten sowie Kliniken aus der Region rund um Rottweil und Tuttlingen sowie aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis. Aber auch darüber hinaus sind wir im Einsatz! Fragen Sie uns einfach, wenn Sie eine Betreuung in den angrenzenden Landkreisen wünschen. Das geht ganz bequem über unser Kontaktformular.

Simba setzt auf regionale Kooperationspartner und gute Vernetzung! So gehören das Schwarzwald-Baar-Klinikum und die Rehabilitationsklinik in Schömberg zu den engen Kooperationspartnern von Simba. Ebenso gehört die Klinik Singen und die Uniklinik in Tübingen, die Nachsorgeklinik Tannheim und das Jugendwerk Gailingen dazu. Zudem gehören alle im Ärzteregister regional eingetragenen Kinderärzte zu den Kooperationspartnern unserer Kinderkranken- und Intensivpflege. Neben Physiotherapeuten und Ergotherapeuten sowie Logopäden gehören auch zahlreiche Therapeuten und Frühförderstellen zu unserem Netzwerk. Mehr zu den Kooperationspartnern unserer Kinderkranken- und Intensivpflege wie Therapeuten und Ärzte erfahren Sie hier.

2017-12-06T09:58:42+01:00